Freitag, 15. Januar 2016

Spielzeug-Freitag / Smartmax

Hallo Zusammen, ja das Wetter, puh, da muss man sich ja mit schönen Dingen beschäftigen, sonst wird man ja ganz verrückt. Wirklich raus kann man ja nicht, mit Schnee hat das bei uns hier ja nicht viel zu tun. Einfach nur nass und kalt. Ein Gutes hat's, die Kinder können mit ihren Weihnachtsgeschenke richtig spielen, ohne dass sie nur einen kleinen Sonnenstrahl verpassen ;) Heute möchte ich Euch Smartmax vorstellen.

Da Tim gerne stapelt, dachte ich, mmmh Bauklötze gibt's ja noch von Mia und die "Bauten" werden momentan gerne schnell zerstört statt aufgebaut, da ist es eigentlich sehr praktisch, wenn etwas magnetisch, also ganz alleine, per Zauberhand zusammen hält. Ja und ich muss sagen BEIDEN gefällts. Tim steckt einfach alles zusammen, natürlich ohne Bauplan. Ja und so schnell wie er alles zusammen gesteckt hat, rollt und kullert auch wieder alles durchs Wohnzimmer, was natürlich auch gleich wieder zum Spiel wird und wir so praktisch dann wieder alles einsammeln können. Mia hingegen baut nach Plan und auch sie findet doch öfter Spaß dran, wobei wir hier zu wenig Magnete haben, dazu aber mehr im Fazit.

Die Basispackung haben wir bei Jako-o bestellt und das Christkind hat's geliefert. Das Set besteht aus 8 Kugeln, 3 langen und 12 kurzen Stäben. Ein Heftchen mit verschieden Bauideen weiteren Magnetempfehlungen.

Fazit: Für den Anfang wirklich okay und Tim reicht es mit seinem einem Jahr erstmal aus. Für Mia (5 Jahre) allerdings sind es einfach zu wenig Teile um wirklich was anspruchsvolles zu bauen, da würden wir dann eine ganze Menge Erweiterungssets benötigen. Ob wir erweiterten, weiß ich noch nicht, dass werden wir sehen ob beide nach "mehr"schreien, denn die Anschaffung ist doch eher teuer, wobei die Verarbeitung wirklich toll ist und die Teile ihr Geld wert sind.

Euch allen ein schönes Wochenende und freut Euch auf nächsten Freitag, Mia "arbeitet" nur noch an ihrem neuen Weihnachtsgeschenk.


 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen