Dienstag, 10. Oktober 2017

Kartoffelgratin - Rezept

Kartoffelgratin Rezept

Hallo ihr Lieben, heute noch schnell ein Vorschlag zum Mittagessen. So hatte ich doch tatsächlich (kam noch nie vor, da Kartoffeln nicht zu meinen Lieblingen gehören) Hunger auf Kartoffelauflauf. Zum Glück, denn meine Familie mag das total gerne und sie haben sich riesig gefreut, dass Mami sich mal überwinden konnte. So hatte ich letzten Freitag doch schnell mein eigenes Rezept kreiert und ich muss sagen, war lecker. Aber wie sag ich immer, alles mit Sahne schmeckt doch einfach immer ;) Grüße an meinen Trainer der hier wahrscheinlich nur mit dem Kopf schüttelt, aber ich werde bestimmt auch mal eine LIGHT VERSION erfinden :)

Zutaten für uns vier:

  • 1 kg Kartoffeln (vorw. festkochend)
  • 1 Becher Sahne
  • 250 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Oregano und Paprikapulver
  • Chorizo (ich weiß immer diese Chorizo, aber ich mag sie einfach)
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Parmesan
  • Olivenöl

Kartoffel schälen, in dünne Scheiben raspeln, schon mal in die Auflaufform. Chorizo in kleine Stücke Schneiden. Lauch putzen in Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden. Pfanne mit 1 EL Olivenöl erhitzen, die Chorizo kurz darin knusprig braten, rausnehmen und ab über die Kartoffel. In diesem Öl auch den Lauch andünsten, etwas Oregano drüber und ebenfalls schon ab über die Kartoffel. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten. Sahne und Milch dazu, mit Salz Pfeffer, Paprika und Muskat gut abschmecken. "Eher etwas Überwürzen". Das ganze über die Kartoffel geben und nun alles gut vermengen.

Kartoffelgratin Rezept

Bei 200 Grad für 40 Minuten abgedeckt in den Backofen. In der Zwischenzeit den Parmesan reiben und nach den 40 Minuten nochmals mit Parmesan Ca 10 Minuten gratinieren.

So dann lasst es Euch schmecken. Ich würde mich wie immer über einen Kommentar von Euch freuen.

Mehr Rezepte findet ihr hier.

Eure Marina

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte vorher die Datenschutzerklärung https://herzenszauber.blogspot.com/p/datenschutz.html beachten